Verdienstausfall oder Haushaltsführungsschadenersatz

Vollständiger Ersatz des entstandenen Schadens

Leistungen | Verdienstausfall oder Haushaltsführungsschadenersatz

Sind Sie als Arbeitnehmer aufgrund des Unfalls und den daraus resultierenden Folgen in Ihrer beruflichen Tätigkeit eingeschränkt? Dann können Sie ab der 7 Krankheitswoche Anspruch auf Verdienstausfall geltend machen, da Ihr Arbeitgeber in den ersten 6 Wochen weiterhin Ihren Lohn auszahlt.

Auch als Selbstständiger können Sie in diesem Fall eine Entschädigung aufgrund des Ausfalls der eigenen Arbeitskraft fordern. Der auszuzahlende Betrag kann anhand von Kosten für eine Ersatzkraft gemessen werden. Betrifft der Arbeitsausfall auch die Kinderbetreuung, haben Sie zudem das Recht auf den sogenannten Haushaltsführungsschadensersatz.